Hintergrund: Warum kein Lamborghini in TDU 2?

21. Dezember 2010, 17:37h 107 Kommentare Dopefish
Wie ein ehemaliger Mitarbeiter von Eden Games jetzt im Forum einer französischen Fansite verlauten ließ, wird es wohl in TDU 2 kein Lamborghini geben. Auch nicht als DLC.





Hauptgrund dafür sei in erster Linie die zu hohen Lizenzkosten, die das Budget von Atari bei weitem übersteigen würden (es ist von einer sechsstelligen Summe die Rede). Der Kosten-Nutzen-Faktor sei in keinem Verhältnis, da Atari momentan ohnehin finanziell nicht besonders gut dastehe.

Desweiteren hätten die Streitereien zwischen den Fahrzeugherstellern für Verstimmung gesorgt. So hätte man unter anderem gefordet, dass es keine leicht bekleideten Damen in den Showrooms geben dürfe, Sticker dürften nicht auf den Autos angebracht und Leistungsdaten dürften nicht angegeben werden und es dürfe auch kein Leistungstuning bei den Autos geben. Darüber hinaus gab es Streit darüber, dass bei den Autohäusern der Name eines Mitbewerbers über dem eigenen stehen würde und man für die eigene Marke einen eigenen Gang bzw. Raum im Autohaus benötige.

Lamborghini als DLC sei zum jetzigen Zeitpunkt auch nahezu ausgeschlossen, weil die zu erwartenden Einnahmen die Lizenzkosten niemals decken würden. Dafür müsste es sich extrem gut verkaufen - bei einem geschätzten Preis zwischen 20 und 30 Euro pro Stück. Bei diesem Preis sei aber ein hoher Absatz nicht zu erwarten.

Inwieweit diese Darstellung der Realität entspricht, bleibt abzuwarten. Sollte es eine offizielle Stellungnahme von Atari dazu geben, erfahrt ihr dies wie immer hier.